Pressemitteilung

SPD erfreut über das Krankenhaus-Sonderinvestitionsprogramm

23.02.2017 21:04 von SPD Vechta

Der SPD Kreisvorsitzende und Bundestagskandidat Kristian Kater sowie der Kreistagsfraktionsvorsitzende Eckhard Knospe zeigen sich sehr erfreut über die heutige Meldung aus Hannover zum Krankenhaus-Sonderinvestitionsprogramm. 

Niedersachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Cornelia Rundt erklärte am heutigen Donnerstag: „Das Land stellt in den Jahren 2016 bis 2020 insgesamt rund 1,3 Milliarden Euro für Modernisierungen und Baumaßnahmen an Niedersachsens Kliniken bereit, hinzu kommt eine Pauschalförderung von einer halben Milliarde Euro; wir können so eine hochwertige flächendeckende medizinische Versorgung sicherstellen – gerade auch im ländlichen Raum.“ Somit gelinge es dieser Regierung, den im letzten Jahrzehnt aufgelaufenen Investitionsstau an Niedersachsens Kliniken nachhaltig abzubauen.

"Mit den bereits zugesagten Fördersummen in Lohne für den Ausbau der Inneren-Medizin und Geriatrie in Höhe von 2,9 Mio Euro, der Umstrukturierung der Kinderklinik in Vechta für 5,7 Mio Euro und der neuen Zusage zur Umwandlung in Dinklage in Höhe von 500.000 Euro stärkt das Land die Krankenhäuser bei uns im Landkreis Vechta und setzt das Signal für eine gute und verlässliche Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum." so Kater und weiter, "Besonders der Fokus auf die Umstrukturierung der Kinderklinik in Vechta stellt die Versorgung der kleinen Patienten in einer der jüngsten Region Deutschlands auf zukunftsfeste Beine".

Knospe ergänzt: "Mit diesen Investitionen schaffen wir einen großen Teil der nötigen Umstrukturierung im Gesundheitswesen, um langfristig die Versorgung zu erhalten."

Zurück