von Ulrich Vatterodt

Familienwohnförderung

Wussten Sie schon, dass die freiwillige Familienförderung sich nach Bemühungen der SPD Vechta auch auf gekaufte Immobilien beziehen soll? In der Vergangenheit war es nur möglich eine Förderung zu beantragen, wenn es sich um den Neubau eines Eigenheims handelte. Da die Bauflächen in unserem Stadtgebiet jedoch bekanntlich knapp sind, greifen viele Familien auf den Kauf von teilweise alten Immobilien zurück. Hierbei fallen oft ebenfalls hohe Kosten für die Renovierung an.

Weiterlesen …

13.05.2016 14:39 von SPD Vechta

von Dr. Hartmut Koch

Bleibt unser Wasser sicher?

Unser Trinkwasser ist besonders gut. Alle gesetzlichen Anforderungen werden mehr als erfüllt. Die Frage ist, ob dies so bleibt. In den Kontrollbrunnen im Wasserschutzgebiet, aus denen Wasserproben aus einer Tiefe von nur 2-3 m gezogen werden, sieht es mit der Wasserqualität ganz anders aus: Nitratwerte von 200 mg/l kommen vor.

Weiterlesen …

10.05.2016 16:46 von SPD Vechta

Gespräch mit Olaf Lies zum Thema Wiesenhofbrand

Auch drei Wochen nach dem Brand am Ostermontag im Geflügelschlachtbetrieb Wiesenhof in Lohne ist die Zukunft der Belegschaft ungewiss. Mit Hinblick auf die Sorgen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben die SPD-Politikerinnen und –Politiker Renate Geuter MdL, Gabriele Groneberg MdB, der Lohner Stadtrats- und Kreistagsfraktionsvorsitzende Eckhard Knospe sowie der Kreisvorsitzende Kristian Kater das Gespräch mit dem Arbeitsminister Olaf Lies in Hannover gesucht.

Weiterlesen …

16.04.2016 19:37 von SPD Vechta

von Dr. Hartmut Koch

Fracking

Das neue Frackinggesetz ist noch nicht verabschiedet. Jedoch hat der Kreistag auf Antrag der SPD-Fraktion einstimmig beschlossen, dass der Landkreis einschreitet, wenn neue Frackings von der Bohrung Goldenstedt Z 23 (neben dem Entnahmebrunnen im Wasserschutzgebiet) geplant werden.

Weiterlesen …

29.03.2016 10:33 von SPD Vechta

von Kristian Kater

Bädersituation in Vechta

In Langförden wird gerade der Verwaltungsvorschlag, das Schwimmbad in Langförden aus wirtschaftlichen Gründen zu schließen, intensiv diskutiert. Grund zu diesen Überlegungen ist ein enormer Investitionsstau beim Schwimmbad Langförden und Kapazitätsengpässe im Hallenwellenbad Vechta. Auf einer Begehung des Stadtrates in Langförden und Vechta konnten sich die Ratsmitglieder ein Bild der beiden Bäder machen.

Weiterlesen …

28.03.2016 10:33 von SPD Vechta